infoCorner - Spyware

Reisen
Virtuelle Reise auf die Kanarischen Inseln

 

Besucher

 

->Home ->Malware ->Sonstige ->Spyware

Spyware - Spione auf dem PC System

Neben Viren, Würmern und Trojanern gibt es noch andere Quälgeister, die man sich bei seinen Ausflügen im weltumspannenden Netz, dem Internet, einfangen kann.

Gemeint ist hier die Unart vieler Webseitenbetreiber und Softwarehersteller, sowie der Werbeindustrie Daten Über die Besucher von Sites und Anwender von Software zu sammeln. Dabei stellt sich nicht selten die Frage nach der Legalität dieses Tuns, wenn man Daten Über Personen und deren Verhalten, sowie Über Informationen auf dem PC System des Anwenders sammelt und diese dann verschickt.

Zum einen sind es die Cookies (wobei Cookies an sich hilfreich sein können) beim Besuch diverser Webseiten und zum anderen die sogenannte Spyware die man sich durch die Installation von Software auf das PC System holt. Hat man keine entsprechenden Schutzmechanismen auf seinem PC installiert, so kann die Spyware ungehindert die gesammelte Daten an eine Zieladresse im Internet verschicken.

Es ist kaum möglich selbst diese Programme zu entlarven und unschädlich zu machen. Ja selbst Microsofts Internet Explorer verfügt mit Alexa über eine Spyware, die die besuchten Seiten des Benutzers festhält und an eine Zieladresse im Internet verschickt. Oder auch der aktuelle Mediaplayer, der ab und zu “nach Hause telefonieren” möchte.

Einer der vielen Tools ist “Spybot Search&Destroy” von Patrick M. Kolla. Die aktuelle Version kann man unter folgendem Link kostenlos herunterladen:

http://www.safer-networking.org/de/spybotsd/index.html

Ein weiteres bekanntes Tool zum Schutz vertraulicher Daten ist “Ad-aware”. Die aktuelle Version kann man übber die Webseite von Lavasoft herunterladen:

http://www.lavasoft.de/products/ad_aware.php

Neben dem Begriff Spyware findet sich auch noch der Begriff Adware. Adware sind Programme, die sich durch die Anzeige von Werbung finanzieren. Es handelt sich also nicht um Malware, da der Anwender diese Software bewusst installiert hat. Da aber auch diese Programme Daten über den Benutzer des Programmes an den Werbepartner zurückmelden wird hier oft die Grenze zu Spyware überschritten.

[Home] [Sicherheit] [Malware] [Blog] [Links] [Impressum]

©Peter Neugebauer 2003-2013

Letze Aktualisierung: 23.12.2012